Willkommen bei der Deutschen Akupunktur Gesellschaft

Berlin - Düsseldorf


Fallbeispiele aus 30 Jahren täglicher Akupunkturpraxis In dieser neuen Serie von Publikationen werden eindrucksvolle Fallbeispiele aus der täglichen Akupunkturpraxis vorgestellt: zunächst der klinische Verlauf mit Pathogenese, die chinesischer Diagnose dann die Therapiestrategien mit therapeutischer Intention mit Punkteauswahl und Stimulationsmethodik. Modalitäten zur Intensivierung der üblichen Akupunkturanwendung sollen in der Darstellung besondere Aufmerksamkeit erhalten. Akupunktur nach Unterarmfraktur Der klinische Befund war durch eine deutliche Schwellung mit lividem Hautkolorit an der ulnaren Unterarmseite gekennzeichnet. Die Beweglichkeit war deutlich schmerzhaft eingeschränkt. Die Symptomatik wird in der Darstellung der Patientin geschildert. Chinesische Diagnose: Qi und Blut Stagnation bzw. Blockade; Die Schmerzen und Bewegungseinschänkung zeigen den…
Beseitigt die Kurzatmigkeit Dingchuan ist der chinesische Name des Punktes Extrapunkt 17. Dieser Punkt „Beruhigt die Atemnot“ und hat somit eine besondere Wirkung. Extrapunkt 17 liegt 0,5 Cun lateral von Du 14 Dazhui. Gemeinsam mit weiteren umliegenden Punkten wird die Kurzatmigkeit im Alter gebessert, wie dies die aktuelle Behandlung eines 90-jährigen Patienten eindrucksvoll zeigt. Du Mai 14 liegt unter dem Prominens, Dazhui dem „Großen Wirbel“ der chinesische Name des Punktes - Da groß, Zhui Wirbel. Dingchuan Ex. 17 kombiniert man häufig mit dem ventral gelegen Ren 17 der „Mitte des Brustkorbs“ um die Wirkung zusätzlich zu intensivieren. (mehr …)
Ausgehend von Erfahrungen des Hongkonger Neurochirurgen Wen mit Ohrakupunkturpunkten entdeckte Michael Smith im Lincoln Hospital, Bronx New York die erstaunlichen Wirkungen von Ohrpunkten bei Heroin- und später auch bei Kokainabhängen Patienten. Die Ohrnadeln wurden zunächst elektrisch stimuliert. Nachdem das chinesische Stimulationsgerät WQ 10 versagte, hatten die Akupunkturpunkte auch ohne Elektrostimulation eine ähnlich gute Wirkung. Zunächst wurden zur Suchtbehandlung 5 Ohrpunkte gesetzt. (mehr …)

Allergie und Asthma

29. Mai 2016 -
Qualitätsakupunktur - Akupunktur nach allen Regeln der Kunst Gabriel Stux Akupunktur hat im Westen 4 große Anwendungsgebiete: chronische Schmerzen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sind die häufigsten Indikationen, dicht gefolgt von Allergie und Asthma. Die Anwendung der Akupunktur bei Suchterkrankungen hat durch die gute Wirksamkeit der NADA Akupunktur gerade in den letzten Jahren in den USA deutlich zugenommen. Auch zur Rehabilitation von Lähmungen nach Schlaganfall ist die Akupunktur gut wirksam, wird aber in der Praxis deutlich seltener angewendet. (mehr …)
Helles Licht „Es wird heller“ sagte Herr S. nach der 3. Akupunkturbehandlung, zu der er alle 6 Monate kommt. Herr S. leidet seit 15 Jahren an einer trockenen Maculadegeneration. Eine zentrale Rolle spielen auch hier „Magische Punkte“: (mehr …)
Gabriel Stux Bei der Heuschnupfenbehandlung steht das Milz-Pankreas System als Wurzel Ben im Mittelpunkt der Therapie und somit das Epigastrium mit dem magischen Erde Mitte-Punkt Ren 12. Die Schwäche des Milz-Pankreas ist hier die primäre Ursache nach Vorstellungen der Chinesischen Medizin. Schwäche des Milz-Pankreas ist durch eine Funktionsschwäche der oberen Verdauungsorgane gekennzeichnet. Durch einen Mangel an Verdauungssäften wird die Nahrung nur unzureichend verdaut, die Folge sind Abwehrschwäche und Allergien. (mehr …)
Magic Bell Rock Vortex in Sedona Arizona strahlt kräftige magische Erdenergie aus Gabriel Stux Glückspunkte sind besondere Magische Punkte    „Bitte setzen Sie die Glückspunkte!“ sagte Frau M. nach einer Behandlungspause von zwei Jahren. „Welche Punkte meinen Sie?“.  Patientin zeigt auf Baihui und sagt, sie möchte auch die anderen Punkte auf dem Kopf genadelt haben. „Diese Punkte bewegten ihre Lebenskräfte und öffneten ihre Psyche“. Woher kommen die wundersamen Wirkungen von Baihui? (mehr …)
Eine zusammenfassende Darstellung von weiterer 5 essentiellen Modalitäten in Kurzform Freies Fließen von Qi  das „Flow“ Leber beruhigen und harmonisieren Stärken der Mitte, des Milz-Pankreas Schlaf tief und erholsam mit Lunge und Niere Verbinden Helle Stirn  klarer Kopf Die Verbesserung der Akupunkturanwendung erfolgt mit 30 essentiellen Modalitäten zur Intensivierung der Wirkungen der Akupunktur. Diese Methoden aus 25 Jahren täglicher Praxis begleiten die übliche Akupunktur und unterstützen sie wirkungsvoll: (mehr …)
Zusammenfassende Darstellung der sieben essentiellen Modalitäten Gabriel Stux Atmen, bewusstes Atmen, bewusst betontes Einatmen, fließendes Ausatmen lädt Lebenskräfte auf, die zarten Lungenkräfte werden gestärkt. Die Lungenspitzen gehen nach oben, füllen sich mit Lebensenergie. Man fokussiert die Aufmerksamkeit auf die Punkte Lunge 1 und auf Gb. 21. Gerade den sensiblen Punkt Lunge 1 kann man bei Lungenschwäche mit den Händen haltend wärmen. Nachdem die Lungenspitzen nach 3-5 Minuten intensiver Einatmung aufgefüllt sind, geht man mit den Händen in Qi Gong Position nach unten und dann weiter tiefer in den Körper hinein mit der Aufmerksamkeit bis man den Oberbauch erreicht. Nachdem man…
Optimieren der Wirksamkeit der Akupunktur Aku-Taping und Qi Gong zur Intensivierung der Wirkungen der Akupunktur am Beispiel der Fibromyalgie Jürgen Wismach und Gabriel Stux Foto: Stärkung der Mitte (Milz-Pankreas) Nach Kriterien der chinesischen Medizin werden beim Aku-Taping die Klebestreifen im Verlauf der Leitbahnen, auf den Meridianen also, fixiert. Gerade die haltenden Aspekte der Tapes sind von besonderer Wirksamkeit, da sie die Yin und Yang Kräfte in den Meridianen zusammenhalten.  Somit verbindet man Yin und Yang intensiver, und die Tapes reduzieren durch dieses intensive Verbinden Obstruktionen und Stagnationen in den Meridianen und auch in ihren Kollateralen, den kleinen Luo Gefäßen. Die…